John Lennon & May Pang

Ein erzählerischer Bildband:

Fotos und Erinnerungen der John Lennon Vertrauten May Pang, in New York über Jahre die Gefährtin und Geliebte des sensiblen Beatles-Stars:

John Lennon & May Pang enthüllt eine neue Facette des genialen, aber auch zutiefst verletzten Musikers. Als ihre Affäre begann, war May die blutjunge, aber überaus kompetente Assistentin von Yoko Ono und John Lennon. Lennono, wie sich das politisch mutig agierende Glamour-Paar damals nannte, stand im Rampenlicht der öffentlichen Aufmerksamkeit und war privat gebeutelt vom täglichen Schlagabtausch mit den Medien. Yoko Ono machte man verantwortlich für das Ende der Beatles-Ära. Viele Fans waren wütend. Als die Ehe in einer Sackgasse steckte, wurde May von ihrer Chefin Yoko gebeten die Gefährtin von John zu werden. Ein mutiger Schritt.

Die Chemie von May & John stimmte von Anfang an. Gute Freunde von John bestätigen: die anderthalb gemeinsamen Jahre von John & May (1973-1975) seien der Beginn von Johns Heilung gewesen. Später abwertend als »Lost Weekend« bezeichnet, zeigt May Pang in ihrem Buch die anrührende Wahrheit über die gemeinsame Liebeszeit. Es entstanden musikalische Perlen wie »Surprise, Surprise«, komponiert für May, oder der Erfolgshit: »Whatever gets you thru the night«. Ein Dokument für einen Neuanfang nach dem seelischen Absturz durch die Trennung von Yoko. Als ehrgeizige Musikmanagerin sorgte May für kreativ befruchtende Begegnungen mit David Bowie, Mick Jagger und Elton John. Als die Beatles im Jahr 1974 zusammen kamen, um ihren endgültigen Auflösungsvertrag zu unterschreiben, half May John durch seine ambivalenten Gefühle. 

John Lennon & May Pang ist eine berührende Beatles-Liebesgeschichte, die bewegt und kritisch hinterfragt. Das »verlorene Wochenende«, anderthalb Jahre einer heilenden und musikalisch wertvollen Liebe zeigen einmal mehr, wie wichtig die Frauen im Leben von John Lennon waren: »All you need is love…«

 

 

24,99 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • Sofort lieferbar1