Manhattan tender

Diese Anthologie könnte zum Kauf eines Flugtickets verführen. 

 

Seit Jahrzehnten wächst sie kontinuierlich, die Liebesbeziehung zwischen deutschsprachigen Schriftstellerinnen und dem Big Apple. In der Anthologie Manhattan Tender blühen die Geschichten auf vielerlei Weise: Sehnsuchtsvoll, dramatisch, nostalgisch und humorvoll. So wird in Einstein sonnt sich von Christine Paxmann der berühmte Washington Square Park durch die Augen einer Hundeliebhaberin gesehen. Das East Village der 80er Jahre verzaubert mit einem Geist aus der Vergangenheit in Das kirschrote Kleid von Nicole Joens, und Midtown wird als heiße Romanze in Szene gesetzt. Der sehnsuchtsvolle Blick aus einer WG in Brooklyn auf die Twin Towers ist eine charmante Abrechnung mit der Illusion der perfekten Liebe, und die Begegnung mit dem legendären weiblichen Sex-Guru Dr. Ruth kitzelt den Lachmuskel… Hier regiert die Vielfalt. Doch ist eine gewisse Vorsicht geboten. Schon bei der Arbeit an dieser kurzweiligen Anthologie über einen der größten Sehnsuchtsorte der Welt, war die Verführung groß. Warum nicht gleich ein Ticket reservieren? 

 

Nicole Joens (Hrsg.) lebte in den 80er Jahren sieben Jahre lang in Manhattan. Neben ihrem Film- und Kunststudium und einer Ausbildung zu Cutterin, betrieb sie mit zwei Freunden aus München eine Bar im East Village. Manhattan tender 

 
Herausgeberin der Kurzgeschichten: Nicole Joens
Autorinnen: Christine Paxmann, Anne Schieckel, Katja D. Schreiber, Irmgard Kramer, Gabriele Kosack, Oreet Rees, Antje Scheinhäuser, Nicole Joens
ISBN: 978-3-944251-23-3

CINDIGO, Klappenbroschur 340 Seiten … zur Leseprobe

 

12,95 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • Sofort lieferbar1